Zahnarztpraxis für ästhetische Zahnheilkunde · Implantologie
Hansastr. 64
47058 Duisburg

Telefon: (0203) 33 14 85
Fax: (0203) 3 46 26 73
E-Mail: dr.wissen@t-online.de


Parkplätze sind vor der Praxis vorhanden.

Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Praxis.


Unsere Sprechzeiten

Montag
07:30 bis 11:30 Uhr
13:45 bis 17:15 Uhr

Dienstag
07:30 bis 11:30 Uhr
13:45 bis 17:15 Uhr

Mittwoch
07:30 bis 11:30 Uhr

Donnerstag
07:30 bis 11:30 Uhr
13:45 bis 17:15 Uhr

Freitag
07:30 bis 11:30 Uhr
13:45 bis 17:15 Uhr
Schwerpunkt: Operationen

Und nach Vereinbarung

Unsere Leistungen





Berufsgruppe
  • Zahnarzt
Präventivzahnmedizin
  • professionelle Zahnreinigung (PZR)
Zahnerhaltung
  • restaurative Zahnheilkunde
Anästhesie
  • Lokalanästhesie
Prothetik
  • festsitzende Kronen und Brücken
  • Implantatprothetik
  • kombinierter Zahnersatz
  • Teilkronen und Inlays
  • Teilprothetik
  • Totalprothetik
  • Meine Patienten können bei der Anfertigung ihres Zahnersatzes wählen, zwischen dem deutschen Meisterlabor und dem zertifizierten Labor IMEX mit Auslandsfertigung.
  • Das Labor IMEX wird von vielen Krankenkassen empfohlen und kontrolliert. Durch Fertigung in Asien, wie Singapur, sind Rabatte von 40% möglich. Für den Patienten bedeutet dies bei vollem Bonus der Krankenkasse nur geringe Zuzahlungen.
  • Die Planung und Endkontrolle des Zahnersatzes erfolgt in Deutschland.
  • Die Vorteile, die meine deutschen Zahntechnikermeister bieten, sind ihre Anwesenheit vor Ort und die Erfüllung sehr individueller Wünsche. So sind Implantatversorgungen oft in wenigen Tagen und Reparaturen in wenigen Stunden möglich.
Naturheilkundliche Zahnmedizin
  • ganzheitliche Zahnheilkunde
Ästhetische Zahnmedizin
  • Bleaching
Praxisausstattung
  • Airflow-Geräte
  • behindertengerechte Einrichtung
  • digitales Röntgen
  • eigenes Praxislabor
  • intraorale Kamera
Funktionstherapie
  • Hypnose
Hypnose
  • Angsttherapie
Sonderleistungen
  • Amalgamsanierung
  • Hausbesuche
Weitere Schwerpunkte
  • Endodontie
  • Implantologie
  • Die lmplantologie habe ich 1992 bei Prof. Bauer erlernt.
  • Das von Ihm entwickelte Implantat ist die sogenannte "KSI Bauer-Schraube".
  • Die Bauer-Schraube wird minimal invasiv in den Kiefer eingebracht, d.h. das Implantat wird ohne Aufschneiden des Kiefers fast unblutig eingesetzt. In der gleichen Sitzung erfolgt die Versorgung mit einem festen Provisorium.
  • Sie als Patient verlassen die Praxis mit richtigen Zähnen.
  • Parodontologie
Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit
  • Kieferorthopäden
Oralchirurgische Therapien
  • Wurzelspitzenresektionen
Sprachen
  • Englisch